Forschungsstelle Deutscher Orden

Herzlich Willkommen!

Die Forschungsstelle Deutscher Orden ist eine Einrichtung, deren zentrale Funktion die Erforschung der vielfältigen Geschichte des Ordens von 1190 bis zur Gegenwart ist.

 

Sie wurde im Juli 2014 offiziell eingeweiht und ist dem Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte an der Universität Würzburg angegliedert.

Wissenschaftlicher Leiter: Prof. Dr. Helmut Flachenecker

Assistenz, Forschungsprojekt "Siegel": Katharina Kemmer M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Tobias Baus M.A.

 

Ehemalige Elementary School und heutiger Sitz der Forschungsstelle Deutscher Orden auf dem Campus Hubland Nord
Forschungsstelle Deutscher Orden, Gebäude Campus Hubland Nord

Neuigkeiten

Generalabt Dr. Bruno Platter trägt sich anlässlich des Stiftungsfestes ins Goldene Buch der JMU ein.

Die Universität Würzburg schreibt mehrere Nachwuchsgruppen aus, eine

ist für Historikerinnen und Historiker mit einem landesgeschichtlicher

Methodik gedacht.

Lina Schröder bietet Veranstaltung zur Herrschaftssicherung mittels Infrastrukturpolitik beim Deutschen Orden in Preußen an.

Prof. Dr. Caspar Ehlers bietet ein Seminar zur Kartographie der Balleien des Deutschen Ordens und ihrer Amtsträger bis zur frühen Neuzeit an.

Auf den Spuren des Deutschen Ordens 3. Juli - 7. Juli 2017