Intern
Forschungsstelle Deutscher Orden

Bibliothek der Forschungsstelle Deutscher Orden

Die Bibliothek der Forschungsstelle Deutscher Orden befindet sich derzeit noch im Aufbau. Grundsätzlich besteht sie jedoch aus verschiedenen Teilen, welche unterschiedliche Aspekte der Deutschordensforschung beleuchten.

Die Forschungsstelle ist im Besitz einer eigenen Bibliothek mit dem Lokalkennzeichen 486, welche zum Teil bereits über den OPAC der Universitätsbibliothek zu finden ist. Bücher können nach Bestellung über das Kontaktformular im Lesesaal der Forschungsstelle zur Einsicht vorgelegt werden. Eine Ausleihe ist leider nicht möglich. Kopien können aus konservatorischen Gründen nur nach Absprache mit dem Personal erfolgen.

Neben diesem hauseigenen Buchbestand verfügt die Forschungsstelle auch noch über eine beträchtliche Anzahl an Archivalienkopien zur Geschichte des Deutschen Ordens, welche teilweise nur schwer zugänglich sind und über die Forschungsstelle ebenfalls eingesehen werden können. Eine Liste der vorhandenen Kopien finden Sie hier: Bestand Forschungsstelle (Erfassung ausstehend) / Bestand Historische Kommission.

Eine umfangreiche Sammlung wurde der Forschungsstelle durch die Historische Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung als Dauerleihgabe bereitgestellt. Diese Bibliothek konnte bisher nur in einem Zettelkatalog erfasst werden, welcher als Digitalisat vorliegt. Dieser wichtige Grundbestand wurde auf Vermittlung von Prof. Dr. Udo Arnold (1974-1995 Erster Vorsitzender der Historischen Kommission, seit 2011 Ehrenvorsitzender) als Depositum der Forschungsstelle überlassen und umfasst ca. 120 laufende Meter an Monographien und Zeitschriften. Sie ist die erste von mehreren Spezialbibliotheken, die in den Räumen der Forschungsstelle aufgestellt werden sollen.

Weiterführende Informationen zur Bibliothek der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung finden Sie hier.

Darüber hinaus stellte die Internationale Kommission zur Erforschung des Deutschen Ordens ihren umfangreichen Bildbestand zur Geschichte des Deutschen Ordens der Forschungsstelle leihweise zur Verfügung. Neben verschiedenen Bild- und Fotosammlungen besteht der Großteil dieses Bestandes aus einer Fotothek, die während der Nürnberger Ausstellung "800 Jahre Deutscher Orden" ab 1990 von Prof. Arnold aufgebaut wurde.

Buchbestellungen

Forschungsstelle Deutscher Orden-Bibliothek-Formular
*Bestellungen können nur während der Bürozeiten Mo & Do 9-13h bearbeitet werden. Bitte haben Sie einige Tage Geduld, wir benachrichtigen Sie, sobald Ihre Bestellung im Lesesaal bereitliegt.
Kontakt

Forschungsstelle Deutscher Orden
Oswald-Külpe Weg 74
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 74